WORUM GEHT´S BEI HANFGARTEN EIGENTLICH?

Darum. <- hier klicken

 

IST ES LEGAL, HANFPFLANZEN ANZUBAUEN?

Ja, ist es. <-hier klicken

 

WAS MACHE ICH, WENN MEINE PFLANZE ZU BLÜHEN BEGINNT?

Zu aller erst: ganz entspannt bleiben! Du kannst deine Pflanze einfach entsorgen. Selbst wenn du die Blüten der Pflanze schon erkennen kannst, hast du noch genügend Zeit. Die Pflanze enthält zu diesem Zeitpunkt noch kein psychoaktives THC. Du kannst sie daher problemlos in der nächsten Biotonne entsorgen. Einfach, legal und sauber. 100 Prozent Hanfgarten eben.

 

WIRD MEINE HANFPFLANZE DEN VERSAND ÜBERSTEHEN?

Ja. Aufgrund einer speziellen Verpackung geschieht deiner Hanfpflanze nichts, auch wenn das Paket beim Versand einmal etwas rauer behandelt wird. Bevor wir die Pflanzen versenden, werden sie noch einmal bewässert, sodass sie problemlos ein paar Tage ohne gießen überstehen.

 

SIEHT MEINE OMA, DASS DAS PAKET VON HANFGARTEN KOMMT?

Nein. Unsere Pakete werden ausschließlich in einer neutralen Verpackung versendet. Es freut uns aber, wenn du mit deiner Oma (Mutter, Nachbarin, Mitbewohner,...) über uns und Hanf im Allgemeinen redest. Es herrscht noch viel Aufklärungsbedarf in der Bevölkerung und du kannst einen kleinen Beitrag zu dieser Aufklärung leisten, wenn du willst. Wenn nicht. Dann nicht.

 

MUSS ICH GÄRTNER, BOTANIKER ODER PFLANZEN-GENIE SEIN?

Nein. Hanf ist eine der genügsamsten und widerstandfähigsten Pflanzen, die du anbauen kannst. Ein sonniges Plätzchen, alle paar Tage ein bisschen Wasser und deine Pflanze ist zufrieden. Außerdem wissen wir aus Erfahrung, dass du deine Pflanze jeden Tag begutachten wirst. Nicht weil du musst. Sondern weil es einfach Spass macht, ihr beim Wachsen zuzusehen ;-) 

 

WIE GROSS WIRD MEINE PFLANZE?

Solange du deine Pflanze mit 18 Stunden Licht versorgst, wächst sie so lange, bis der gesamte Topf mit Wurzeln ausgefüllt ist. Wenn die Pflanze dann die richtige Größe für dich hat, kannst du einfach regelmäßig Blätter abschneiden und daraus Tee kochen. Gibst du die Pflanze in einen größeren Topf mit mehr Platz für ihre Wurzeln, wächst sie wieder weiter. In freier Natur können Hanfpflanzen, die nicht geschnitten werden, bis zu drei Meter hoch werden.

 

WIE KANN ICH AUS DEN BLÄTTERN TEE KOCHEN?

Wenn deine Pflanze die gewünschte Größe erreicht hat, kannst du regelmäßig ein Paar Blätter abschneiden, um daraus Tee kochen. Du nimmst einfach die frischen Blätter, legst sie in ein Teesieb (wenn sie zu groß sind, kannst du sie auch zerhacken) und übergießt sie mit kochendem Wasser. Nach belieben kannst du die Hanfblätter auch mit frischen Minzblättern oder anderen Geschmäckern kombinieren. Danach lässt du den Tee 3 bis 7 Minuten ziehen. Je länger du ihn ziehen lässt, um so intensiver wird der Geschmack. Zum Schluss kannst du den Tee noch mit Biohonig oder einem Schuss Limettensaft verfeinern. Sei kreativ. Du weißt am Besten, was dir schmeckt.