Leckere Rezepte für rohen Hanf

Roher Hanf ist, ebenso wie Hanfsamen, absolutes Superfood. Denn Hanf steckt voller ausgezeichneter Nährstoffe, Proteine, Eiweiße, Vitamine, Omega-Fettsäuren und er gilt als geniales Antioxidans. Außerdem wird Hanf, ganz besonders auch dem enthaltenden CBD, eine großartige Heilwirkung bei vielen Krankheiten nachgesagt.

Ein Beitrag geteilt von JB (@sunkenroots) am

Cannapesto

Zutaten:
1 Tasse frische Basilikumblätter
5 frische Hanfblätter
3 Knoblauchzehen
2 EL Hanföl
2 EL geschälte Hanfsamen
Hanfblätter

Basilikum und geschälte Knoblauchzehen mit einem Pürierstab (oder im Smoothie-Maker!) zerkleinern. Danach mit den Hanfsamen und 1 EL Hanföl vermengen. Alles in ein Glas füllen, den 2. EL Hanföl darauf geben und fest verschließen.

REAL GREEN SALAT

Zutaten:
5 Tassen Salat
2 Tassen fein geschnittener Rotkohl
1 Avocado, geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten
3 fein geschnittene Karotten
1 Gurke, in dünne Scheiben geschnitten
½ Tasse grüne Bohnen (oder Sojabohnen)
½ Tasse Hanfblätter klein gehackt
2 EL Sesamsamen
Honig Sesam-Dressing:
1 Schalotte fein gehackt
1 EL Honig
¼ Tasse Reisweinessig
2 EL Sesamöl
1/2 Teelöffel Sesamsamen
Salz
Zuerst das Dressing in einer kleinen Schale anrühren. Dann in einer großen Schüssel die restlichen Zutaten kombinieren, Dressing darüber – fertig Hanf (gleich ob frisch oder getrocknet) hat einen eigenen Geschmack. Verwendet ihn einfach mal statt Petersilie oder Majoran