Hier findest du eine Auflistung mit häufig gestellten Fragen

Aktuell:

Liefert ihr meine Bestellung wie gewohnt aus?

Ja, unser fleißiges Versandteam gibt sein Bestes & das kann sich sehen lassen. Deine Bestellung wird ab Zahlungseingang innerhalb kürzester Zeit versandbereit gemacht und verlässt aller spätestens innerhalb von 48h unsere heiligen Hallen. Eine Ausnahme stellen hier nur unsere etwas anspruchsvolleren Hanfpflanzen dar, aber dazu mehr bei der nächsten Frage.

Auch die Hanfstecklinge und -pflanzen?

First Fact: Pflanzen und Stecklinge versenden wir nur innerhalb von Österreich, denn das ist zu 100% legal. Lies unten mehr dazu. Wegen der kalten Jahreszeit und bei vorkommenden Überlastungen der Zustelldienste, verlassen Bestellungen mit Pflanzen von Montag bis einschließlich Mittwoch unser Haus. Wir wollen nur das Beste für unsere Pflanzen &, dass sie heil und gesund bei dir ankommen, steht hier an oberster Stelle. Keine Angst, Hanfpflanzen wachsen schnell und holen die paar Tage sofort wieder auf.

Kommt es momentan zu Lieferverzögerungen?

Sobald wir deine bezahlte Bestellung im unserem System haben, machen wir uns auch schon ans verpacken. Deine Bestellung sollte also in der angemessenen Lieferzeit bei dir eintreffen. Bitte entschuldige, wenn es bei unseren Versanddienstleistern, auf Grund des zunehmenden Bestellvolumens, ein paar Tage länger dauern kann.

Habt ihr alle eure Produkte vorrätig?

Unsere Gläser, Pflanzenräume und Lager sind gefüllt. Alles was du in unserem Webshop erwerben kannst, haben wir lagernd und somit schnell verpackt und auf den Weg zu dir gebracht. Und der Nachschub gedeiht schon in unseren Glashäusern.

Darf ich eure Produkte bestellen, wenn ich in Deutschland wohne?

Zum Großteil ja. Unsere deutschen Kunden und Kundinnen dürfen auch in den Genuss kommen unsere Produkte zu bestellen, ohne dabei rechtliche Konsequenzen befürchten zu müssen. Ausnahme: Pflanzen/Stecklinge und CBD Blüten mit einem THC-Gehalt über dem gesetzlichen Grenzwert von 0,2%. Anders als in Österreich ist der Erwerb und Besitz von Hanfpflanzen und Stecklingen gesetzlich verboten. Auch hat Deutschland einen etwas niedrigeren THC-Grenzwert festgesetzt. In Österreich darf ein Hanfprodukt bis zu einem THC-Grenzwert von unter 0,3% legal verkauft werden, in Deutschland liegt der Grenzwert bei unter 0,2%. Wir haben aber bei unserem Sortiment darauf geachtet, dass wir niemanden zu sehr ausgrenzen.

Gibt’s eine Alternative zu Hanfpflanzen für mich als Kunde/Kundin aus Deutschland?

Ja, denn die Wachstumsstufe VOR der Pflanze – der Hanfsamen, darf auch in Deutschland zu 100% legal gekauft werden. Hier haben wir ein breites Same-Sortiment, welches Neulingen mit Fensterbank bis hin zu Profi-Gärtner mit Hochbeet, eine vielfältige Auswahl bietet. Plus die passende Reihe an Zubehör, Düngern und Anzuchthilfen, damit es deinen Samen an nichts fehlt.

Gibt es Probleme mit dem Versand nach Deutschland oder innerhalb von Österreich?

Nein. Wir versenden täglich unsere Produkte innerhalb ganz Europa und können noch von keinen schlechten Erfahrungen mit dem Zoll oder anderen Behörden berichten. *klopfklopf*

Sind eure Hanfpflanzen zu 100% legal?

Unsere Pflanzen werden als Zierpflanzen verkauft. Der Anbau von Hanfpflanzen zur Teegewinnung ist legal, da die Pflanze bis zur Blüte THC-frei ist. Erst ab dem Zeitpunkt, ab dem die Pflanze beginnt, Blüten auszubilden, wird das THC-Vorkommen in der Pflanze kontinuierlich gesteigert. Bei einer konstanten Beleuchtung von mindestens 18 Stunden am Tag, kann das Blütestadium hinausgezögert bzw. sogar ganz verhindert werden. Wenn du bemerkst, dass deine Pflanze trotzdem zu blühen beginnt, bloß keine Panik. Einfach die Pflanze zusammenpacken und in der nächsten Biomülltonne entsorgen. Einfach, legal und sauber. Per Gesetz ist lediglich der Anbau zur Suchtmittelgewinnung verboten. Das gilt für Österreich, in Deutschland ist der Verkauf von Pflanzen nicht erlaubt.

Wie groß sind eure Pflanzen und Stecklinge?

Unsere Pflanzen haben eine Größe zwischen 30 – 45 cm. Die jüngeren Stecklinge sind zwischen 10 – 15 cm groß. Die Größe der Pflanzen ist aber immer auch von der Sorte abhängig. Hier gibt es die Faustregel: Indica-Pflanzen wachsen kleiner und kompakter, Sativa-Pflanzen werden größer, wachsen dafür aber eher schmäler.

Gibts auch Pflanzen oder Samen mit einem THC-Gehalt unter 0,3%?

Nein, unsere Pflanzen und feminisierten Samen überschreiten diesen Wert ab der (verbotenen) Blütephase, da hier in den Knospen THC in höheren Mengen als 0,3% ausgebildet wird. Wir haben jedoch einige Samensorten, welche im allgemeinen Vergleich weniger THC ausbilden. Reine CBD-Genetiken bieten wir ausschließlich in Form unserer getrockneten CBD Blüten an.

Sind eure Pflanzen und Stecklinge alle weiblich?

Ja, bei unseren Pflanzen handelt es sich ausschließlich um weibliche Pflanzen.

Wie verpackt ihr eure Pflanzen, Stecklinge oder andere Hanfprodukte?

Wir haben für unsere teils zerbrechlichen und empfindlichen Produkte spezielle Verpackungen, damit auch alles heil bei dir ankommt. Du brauchst keine Angst zu haben, dass der Postbote oder deine Nachbarn von deiner Vorliebe für Hanfprodukte erfahren. Wir versenden alle unsere Produkte in unauffälligen Kartons ohne Aufkleber oder einem Hinweis, der auf Hanf schließen lässt. 100% diskret und unauffällig. Und sollte es beim Transport doch rauer zugegangen sein, melde dich einfach bei uns. Wir kümmern uns drum.

Was kann ich tun, wenn es Probleme mit der Paketzustellung gibt?

Sobald wir dein Paket versendet haben, erhältst du von unserem Vertriebspartner, der österreichischen Post, eine E-Mail mit deiner Sendungsverfolgungsnummer. Somit kannst du den aktuellen Versandstaus jederzeit abfragen. Solltest du nach Abschluss deiner Bestellung gemerkt haben, dass sich ein Fehler bei deiner Anschrift eingeschlichen hat, es zu Problemen mit der Zustellung kommt, oder sich dein Paket seit Tagen nicht mehr vom Fleck bewegt: Schreib uns eine E-Mail mit deinem Anliegen auf bestellungen@hanfgarten.at. Wir werden uns dann darum kümmern, dass dein Paket den Weg zu dir findet.

Was tun wenn ich die falsche Bestellung bekommen habe oder Teile davon beschädigt sind?

Bitte tritt mit uns über bestellungen@hanfgarten.at in Kontakt. Schick am besten gleich ein Foto der beschädigten Ware, damit wir die weiteren Schritte gleich veranlassen können. Da lässt sich immer eine Lösung finden.

Wie lange dauert der Versand?

Wir versenden unsere Pakete von Montag bis Freitag.

Versanddauer Österreich: 1-5 Werktage
Versanddauer Deutschland: 3-7 Werktage. Sollte es jedoch einmal etwas länger dauern, setzen wir uns mit dir in Kontakt und informieren dich über etwaige Verzögerungen.

Wie wirkt CBD auf meinen Körper und wie kann ich es einnehmen?

Unsere Hanfgarten Blüten, Pollinate und Tropfen sind nicht zur Einnahme empfohlen. Daher geben wir keine Auskunft bezüglich etwaiger Wirkungen oder Ähnlichem. Wir haben jedoch ein großes Netz an Ärztinnen aufgebaut, welche sich gut mit den Wirkungsmechanismen von CBD auskennen und euch genauere Auskünfte erteilen können. Bei Interesse einfach eine E-Mail an office@hanfgarten.at schicken.

Wieso erhalte ich keine Verzehr- und Dosierempfehlungen für CBD Blüten und Tropfen?

Auf Grund der derzeitigen Gesetzeslage und der Einstufung von CBD dürfen wir keine genaue Verzehr- und Dosierungsempfehlung für unsere Produkte abgeben. Der Gesetzgeber ist hier sehr kritisch gegenüber gesundheitsbezogenen Auskünften. Deswegen überlassen wir das den medizinischen Experten. Falls du gerne nähere Informationen hättest, können wir dir auf Anfrage gerne Ärzte oder Ärztinnen empfehlen, welche sich gut mit der Wirkung von CBD auskennen.

Wie sieht die momentane Rechtslage bezüglich CBD Blüten aus?

Aufgrund der Rechtslage können wir aktuell leider keine Verzehr-, Einnahme- oder Dosierungsempfehlung zu unseren Produkten geben. Der THC-Gehalt unserer Blüten liegt unter 0,3% bzw. 0,2% und alle Sorten sind aus dem EU-Sortenkatalog und somit 100% legal.

Was passiert, wenn mich die Polizei aufhält? Ist meine Fahrtüchtigkeit durch die Konsumation von CBD beeinflusst?

Solange das Behältnis von uns originalversiegelt ist, übernimmt unser Produzent die Verantwortung für den Inhalt, also dafür, dass der THC-Gehalt unter den gesetzlich erlaubten THC-Grenzwert von 0,3% bzw. unter 0,2% liegt. Falls die Polizei bei einer Kontrolle nachfragen sollte, zeigt ihr einfach das originalversiegelte Behältnis mit der Rechnung und verweist an uns, damit sich etwaige Fragen und Testergebnisse noch klären lassen.

Wie kann ich aus den Blättern Tee kochen?

Wenn deine Pflanze die gewünschte Größe erreicht hat, kannst du regelmäßig ein Paar Blätter abschneiden, um daraus Tee kochen. Du nimmst einfach die frischen Blätter, legst sie in ein Teesieb (wenn sie zu groß sind, kannst du sie auch zerhacken) und übergießt sie mit kochendem Wasser. Nach Belieben kannst du die Hanfblätter auch mit frischen Minzblättern oder anderen Geschmäckern kombinieren. Danach lässt du den Tee 3 bis 7 Minuten ziehen. Je länger du ihn ziehen lässt, umso intensiver wird der Geschmack. Zum Schluss kannst du den Tee noch mit Bio Honig oder einem Schuss Limettensaft verfeinern. Sei kreativ. Du weißt am besten, was dir schmeckt.